Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erkrankungen

Wochenrückblick, Weltkatzentag & Kimbi’s 8. Burzeltag

Heute kommen wir endlich dazu, auch hier im Blog über die Ereignisse der letzten Tage zu berichten. Wir stehen momentan ein wenig unter Stress und hoffen, dass sich die Situation bald nochmal etwas legen wird. Durchfall Beginnen wir mit dem Samstag, 01. August 2015… Da fing Kimbi plötzlich an, mit Durchfall zu kränkeln, was Dosinchen zunächst mit dem Eier Soufflé in Verbindung brachte, welches an diesem Tag verfüttert wurde. Kimbi fliegt auf diese Sorte von Nassfutter und ab und zu darf sie sich ein Töpfchen davon genehmigen.^^ Als es nicht besser wurde, haben wir der Maus 2x am Tag eine halbe Kapsel Perenterol verabreicht. Was leider gar nicht so leicht ist, wenn Katz keine Flüssigleckerlis mag und auch ständig am Nassfutter mäkelt. Mitte der Woche besserte sich Kimbi’s Zustand dann wieder und wir waren guter Dinge, dass es sich wirklich nur um eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder um Stress (wegen des Umzuges) handelt. 

Kimbi geht es wieder besser!

Kaum zu glauben, wie sehr man sich als Dosenöffner über eine „fest geformte Wurst“ seines Lieblings freuen kann!^^ Nach Kimbi’s Durchfall in dieser Woche, hatte sie nunmehr seit Donnerstag keinen Kot mehr abgesetzt. Heute Früh jedoch war es endlich soweit – warum habe ich dieses Häufchen nicht fotografiert?! Eigentlich sollte es doch für die Nachwelt bildlich festgehalten werden, oder?^^

Patientin Kimbi und Neues von uns!

Kimbi ist krank… Seit ein paar Tagen kränkelt Kimbi, was auch der Grund dafür ist, dass wir in dieser Woche nicht großartig geschrieben haben. Es fing in der Nacht zum letzten Sonntag mit Erbrechen an (Haarballen und unverdautes Futter). Da Kimbi öfter mal kötzelt (auch durch bestimmte Futtersorten), habe ich mir erstmal gar keinen Kopf darum gemacht. Als ich am Dienstag Nachmittag jedoch nach Hause kam, fand ich in der Katzentoilette dünnen Kot vor. Kimbi ist dann kurz darauf auch schon wieder rein, um einen weiteren Fladen hineinzulegen. Ich habe ihr dann Hähnchenbrust gekauft, diese abgekocht und ihr zur Mahlzeit gegeben. Ebenso verabreichte ich ihr Perenterol gegen den Durchfall. Es dauerte keine zwei Stunden und Kimbi erbrach Alles wieder, aber auch dieses Mal waren Haarballen dabei. So habe ich im Netz ein wenig gegoogelt und fand heraus, dass auch unausgeschiedenes Fell zu Durchfall führen könnte… Abends war sie dann sehr teilnahmslos, sie gefiel mir überhaupt nicht.