Monate: Januar 2017

Spielen macht müde…

…vor Allem, wenn das Schmusekissen so herrlich nach Baldrian duftet. Im Hintergrund zu sehen, Kimbis Spieleparadies aus Karton & Papier! Das Ein und Alles unserer Tigermaus. In Kombination mit Stinkies natürlich noch viiiel besser! Katz‘ möchte ja schließlich auch ordentlich beschäftigt sein! 4cats Motivkissen mit Baldrian | Erhältlich bei catsimo.de

[Film-Rezension] Bob, der Streuner

Seit dem 12. Januar 2017 läuft der weltweite Buch-Bestseller „Bob, der Streuner“ von James Bowen nun endlich auch in den deutschen Kinos. Ich habe ihn mir bereits angesehen und möchte nachfolgend meinen persönlichen Eindruck dazu schildern. Regie: Roger Spottiswoode Drehbuch: Tim John, Maria Nation Darsteller: Bob, Luke Treadaway, Ruta Gedmintas, Joanne Froggatt, Anthony Head Soundtrack: David Hirschfelder Produzent: Adam Rolston Start: 12. Januar 2017 (1 Std. 43 Min.) Inhaltsangabe: Das Letzte was James (Luke Treadaway) gebrauchen kann, ist ein Haustier! Er schlägt sich von Tag zu Tag als Straßenmusiker durch und sein mageres Einkommen reicht gerade, um sich selbst über Wasser zu halten. Und jetzt auch noch das: Als er eines Abends einen abgemagerten, verletzten Kater vor seiner Tür findet, scheint er sein tierisches Ebenbild zu treffen. Obwohl knapp bei Kasse beschließt er, den aufgeweckten Kater aufzupäppeln, um ihn dann wieder seines Weges ziehen zu lassen. Doch Bob hat seinen eigenen Kopf und denkt gar nicht daran, James zu verlassen. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt. Für James ist nichts mehr wie es war. …

Im Test: Katzentoilette Poopoopeedo

Da uns in der aktuellen Wohnung leider keine andere Möglichkeit bleibt, als das Katzenklo im Wohnbereich zu platzieren, war ich schon lange auf der Suche nach einem Klo, welches nicht wie ein Klo aussieht! Chic & stylisch sollte es sein… Fündig wurde ich dann bei „Die Moderne Katze“: Von diesem Onlineshop hatte ich im Jahr 2015 bereits unsere Filzhöhle für das IKEA KALLAX Regal bezogen. Dieser Schlafplatz wird bis heute, besonders von Energy, heiss und innig geliebt. Meine Wahl fiel dann auf die Katzentoilette Poopoopeedo des französischen Herstellers SinDesign: Mit einer Größe von 70 x 40 x 40 cm erinnert die Form an ein riesiges Ei, der integrierte Handgriff ist in der Form eine Pfote designt. So kann die Haube kinderleicht abgehoben und die Toilette rasch gereinigt werden.

[Literatur] Mein Katzentagebuch

Vor einiger Zeit schon erhielten wir vom familia Verlag ein ganz besonderes (Katzen-)Buch und eigentlich hatten wir die Absicht, erst dann eine Rezension zu veröffentlichen, wenn wir das Büchlein mit dementsprechenden Inhalt gefüllt haben. Jedoch bleibt uns aktuell einfach nicht die Zeit dazu. In einigen Blogs wurde bereits über das „Katzentagebuch“ berichtet, doch möchten wir es uns nicht nehmen lassen, unsere eigene Meinung darüber Kund zu tun. „Mein Katzentagebuch – Das Leben mit meinem Haustier“ Beschreibung: Halte gemeinsame Erinnerungen von dir und deiner Katze für die Ewigkeit fest! Dieses Tagebuch ermöglicht dir, alle Erlebnisse mit deinem Lieblingstier zu dokumentieren. Egal, ob mit Fotos, Tagebucheinträgen oder selbstgezeichneten Skizzen – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zudem kannst du wichtige Informationen wie Impfungen, Krankheiten, Eigenarten deiner Katze etc. notieren. Tipps zu Gesundheit, Fütterung und Freizeit sollen dir im Alltag mit deiner Katze behilflich sein. Außerdem begegnen dir hier berühmte Katzen aus Film und Comic. Die bis ins Detail liebevolle Gestaltung ist für Katzenbesitzer jeden Alters geeignet. Taschenbuch: 108 Seiten Verlag: familia Verlag; Auflage: 1 (15. August 2016) …